Informatik in Rostock studieren

Der Gebrauch von Software ist inzwischen so allgegenwärtig, dass wir ihn oft gar nicht mehr wahrnehmen. In der Informatik geht es um die Entwicklung und das Betreiben von softwaregesteuerten Systemen in den verschiedensten Anwendungsbereichen. InformatikerInnen sind eine gefragte Berufsgruppe und können in vielfältigen Tätigkeitsfeldern arbeiten.
Zahlreiche Universitäten und Fachhochschulen bieten Informatik-Ausbildungen an.

Warum ein Studium der Informatik in Rostock?

Universitäre Ausbildung mit Praxisbezug

Die Universität Rostock bietet vielfältige Möglichkeiten Informatik zu studieren. Ein allgemeines Ziel der angebotenen Bachelorstudiengänge ist die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen und Fähigkeiten, auf die im nachfolgenden Masterstudiengang oder in einer beruflichen Tätigkeit aufgebaut werden kann. Zum Studium gehören dabei neben der Ausbildung in Grundlagenfächern ein Berufspraktikum, ein Auslandssemester oder eine Nebenfachausbildung.
Das breit gefächerte, über die Pflichtveranstaltungen hinausgehende Lehrangebot und die rasche Einbeziehung neuester Forschungsergebnisse in die Ausbildung kommen den Studierenden besonders in den Masterstudiengängen und ihren Spezialisierungen zugute. Die verschiedenen Lehr- und Lernformen fordern und fördern die Eigeninitiative der Studierenden. Sie lernen, sich eigenständig Erkenntnisse auf einem fachlichen Gebiet zu erarbeiten, im Team ausdauernd an Projekten zu arbeiten und sich kritisch mit Folgen des Einsatzes von Technik auseinanderzusetzen - Fähigkeiten, die für das gesamte Berufsleben wichtig sind!
Die universitäre Informatik-Ausbildung bietet damit zum einen gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt und kann zum anderen eine Promotion und eine weitere wissenschaftliche Laufbahn ermöglichen.

Entscheidung für eine Spezialisierung vor oder während des Studiums

Für den Studieninteressierten können die breiten Einsatzmöglichkeiten der Informatik zugleich Segen und Fluch sein, da sie zahlreiche Spezialisierungen ermöglichen, aber auch eine Entscheidung für eine oder wenige Spezialisierung(en) erfordern. In Rostock können sich Studieninteressierte für ein reines Studium der Informatik, für einen der interdisziplinären Studiengänge Wirtschaftsinformatik (mit Wirtschaftswissenschaften) und Informationstechnik/Technischen Informatik (mit Elektrotechnik) oder für ein Lehramtsstudium entscheiden. Außerdem gibt es den spezialisierten Masterstudiengang Visual Computing.
Im reinen Informatikstudium entscheiden sich die Studierenden zum Masterstudium für eine Spezialisierung. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, ihrem Studium ein spezielles Profil zu geben, indem sie gegen Ende des Bachelorstudiums bzw. im Masterstudium einer durch das Institut für Informatik erstellten Verlaufsempfehlung folgen. Diese zusätzliche Profilierung wird nach erfolgreichem Abschluss des Studiums durch ein Zertifikat bescheinigt.
Ein Wechsel zwischen den Studiengängen ist möglich und wird auf individueller Basis abgestimmt.

Qualität der Lehre und Betreuungsmöglichkeiten

Besonders von den Studierenden geschätzt werden:

  • qualifiziertes Lehrpersonal
  • gutes Betreuungsverhältnis
  • reger Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden
  • keine überfüllten Hörsäle
  • Wahlmöglichkeiten im Studium.

Einschlägige Hochschulrankings bescheinigen den Rostocker Informatik-Studiengängen eine gute Qualität.

Einbettung in Forschung und Wirtschaft

Das neue Institutsgebäude der Informatik befindet sich auf dem Südstadt-Campus der Universität Rostock, in unmittelbarer Nähe der Bibliothek, der Mensa, des IT- und Medienzentrums und des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung.
In Rostock und Umgebung befinden sich überwiegend mittlere und kleinere IT-Unternehmen, die Praktikums- und Job-Möglichkeiten für die Studierenden bieten. Ein wichtiger Kontaktpunkt sind hier die jährlich am Institut für Informatik stattfindenden Unternehmens­abende.

...den Nordosten Deutschlands lieben (lernen)

Wer zum Studieren eher kleinere, aber weltoffene Städte vorzieht, für den ist Rostock mit seinen 200.000 Einwohnern ein idealer Ort. Rostock ist wirtschaftliches und kulturelles Zentrum im Nordosten von Deutschland; eine alte Universitäts- und Hansestadt an der Ostsee mit einem regen studentischen Leben.

Studienmöglichkeiten in Rostock

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.