4th international Workshop on Sensor-based Activity Recognition and Interaction“ (iWOAR)

Institut für Informatik

Thematisch wird sich der Workshop in diesem Jahr besonders auf folgende Bereiche fokussieren:   

  1. Sensoren, Sensorinfrastruktur und -technologien zur Detektion von  Nutzerverhalten und zur Bereitstellung relevanter Interaktionen zwischen System und Nutzer
  2. Daten- und modellgetriebene Methoden zum intelligenten Monitoring und Assistenz, um Nutzer in Alltagssituationen zu unterstützen
  3. Neuartige Anwendungen und Evaluationsstudien über Methoden des  intelligenten Monitorings alltäglichen Nutzerverhaltens und der  Assistenz mithilfe von Sensortechnologien
  4. Intelligente Methoden zur Bereitstellung von Assistenz und Interaktionsstrategien mithilfe von Sensortechnologien 

Neben der Präsentation der Beiträge aus Wissenschaft und Industrie (Peer-Reviewed) begeistern auch die beiden Hauptredner mit ihren  Vorträgen, zu denen wir Sie herzlich einladen möchten:

  1. Smarter Smart Homes with Social and Emotional Intelligence – Prof.  Dr. Jesse Hoey (University of Waterloo)
  2. The SPHERE experience – Prof. Dr. Ian Craddock (University of Bristol) 

Weitere Informationen zum Programm sowie das Formular für die Registrierung (die vollständige Workshop-Teilnahme ist  gebührenpflichtig) finden Sie auf der Webseite:  iwoar.org/2017/

Veranstaltungsort

  • Konrad-Zuse-Haus



Zurück zu allen Veranstaltungen