Master-Studiengang Informatik

Informatik ist die Wissenschaft der maschinellen, algorithmischen Verarbeitung von Informationen. Im Studium erhalten Sie die Kenntnisse und Fertigkeiten, um solche algorithmischen, informationsverarbeitenden Systeme zu verstehen, zu entwickeln und zu analysieren. Das Studium umfasst alle relevanten Teile der Informatik, von modernen Programmiersprachen, über Datenbankmethoden, Vernetzung und Computergraphik, bis zur Künstlichen Intelligenz, Logik und Berechenbarkeit sowie den mathematischen Grundlagen.

Das Masterstudium Informatik kann zum Sommer- oder zum Wintersemester begonnen werden.
Es umfasst 3 Semester und gliedert sich in Pflicht-, Wahlpflicht- und Wahlmodule.

Im Pflichtbereich sind 3 Module im Umfang von 42 Leistungspunkten zu studieren. Dabei entfallen 30 Leistungspunkte auf die Abschlussprüfung, die aus Abschlussarbeit (schriftliche Masterarbeit) und Kolloquium besteht. Außerdem gehören die Module "Forschungsthemen in der Informatik" und "Neueste Entwicklungen in der Informatik" zum Pflichtbereich. Die Module "Forschungstehmen der Informatik" und "Neueste Entwicklungen in der Informatik" werden nicht benotet, sondern mit "Bestanden" oder "Nicht bestanden" bewertet. Sie sind somit nicht Bestandteil der Abschlussnote.

Im Wahlpflichtbereich sind ebenfalls Module im Umfang von 42 Leistungspunkten zu belegen. Diese Module gliedern sich in die Wahlpflichtbereiche "Spezialisierung", "Vertiefte Spezialisierung", "Überblick" und "Ergänzung".

Im Wahlbereich "Nichttechnisches Fach" ist ein Modul im Umfang von 6 Leistungspunkten zu studieren, das aus dem nicht-technischen Modulangebot der Fakultät oder dem gesamten Modulangebot der Universität gewählt werden kann. Dieses Modul wird nicht benotet, sondern mit "Bestanden" oder "Nicht bestanden" bewertet.

Für das Bestehen der Masterprüfung sind insgesamt mindestens 90 Leistungspunkte zu erwerben.
Der Masterstudiengang Informatik wird in deutscher Sprache angeboten. Einzelne Module einschließlich ihrer Modulprüfung werden in englischer Sprache abgehalten. Das Modulangebot ist so ausgestaltet, dass – bei eingeschränkten Wahlmöglichkeiten – der gesamte Studiengang ausschließlich in deutscher Sprache sowie ausschließlich in englischer Sprache absolviert werden kann.

Kontakt

Fachstudienberater,
Prüfungsausschuss
Prof. Gero Mühl
Konrad-Zuse-Haus
Raum 268
Telefon: +49(0)381 - 498 7630
Email: gero.muehl(at)uni-rostock(dot)de

Studienbüro
Frau Daubner
A.-Einstein-Str. 2, Seminargebäude
Raum 015a/016
Telefon: +49(0)381 - 498 7005
E-mail: rena.daubner(at)uni-rostock(dot)de