Daten sind das neue Öl: Technologieabend der IHK im Konrad-Zuse-Haus

Institut für Informatik

Unter dem Titel "Wertschöpfung in Mecklenburg-Vorpommern - Daten sind das neue Öl" lädt die IHK Rostock zusammen mit dem Institut für Informatik an der Universität Rostock zu einem Technologieabend im Bereich Digitalisierung am Mittwoch, 28. Februar 2018 ab 18:00 Uhr in das Konrad-Zuse-Haus (Südstadt) ein.

Das Grußwort hält Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Der Technologieabend zeigt das Potenzial und die Herausforderungen datengetriebener Technologien aus Sicht der Wirtschaft und der Forschung und berichtet über Praxiserfahrungen. Eine Nutzung datengetriebener Verfahren ermöglicht gerade kleinen und mittleren Unternehmen, mit neuen datengetriebenen Innovationen in vernetzten Wertschöpfungsketten ihre Wettbewerbsfähigkeit auszubauen.

Das Institut für Informatik der Universität Rostock leistet insbesondere einen Beitrag zu der gerade in diesem Bereich unverzichtbaren Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Interessenten werden über aktuelle Anwendungsforschung des Institutes informiert und lernen aktuelle unternehmerische Umsetzungen aus der Region kennen. Die Universität Rostock nutzt die Gelegenheit, auch über die eigene Digitalisierungsstrategie zu unterrichten. Wie üblich in der Reihe der Technologieabende können die Teilnehmer anschließend die Forschungslabore anschauen und mit Forschern und Unternehmern ins Gespräch kommen.


Zurück zu allen Meldungen