Finale der 5. Landesolympiade Informatik in Güstrow

2013-01-14 - Am letzten Wochenende (Freitag und Sonnabend, 11.01.2013 und 12.01.2013) fand im Güstrower BilSE-Institut der Endausscheid der 5. Landesolympiade Informatik statt. Aus 32 Schülern der Sekundarstufe II wurden die drei besten Nachwuchsinformatiker des Landes ermittelt. Das Teilnehmerfeld war damit dieses Jahr nahezu doppelt so groß wie im letzten Jahr.

Mitarbeiter des Instituts für Informatik der Universität Rostock stellten die Aufgaben und brachten die Teilnehmer an beiden Tagen an ihre Leistungsgrenzen. Am ersten Tag galt es, komplexe Algorithmen möglichst geschickt in der modernen Programmiersprache Python zu entwickeln, am zweiten waren Computernetzwerke für maximale Leistung zu optimieren.

Gewonnen hat Johann Mattutat vom Gymnasium am Tannenberg aus Grevesmühlen vor Aaron Bulmahn und Moritz Hilscher, beide aus Neubrandenburg.

Die Teilnehmer haben sich in drei zweitägigen Vorbereitungscamps im Herbst 2012 auf das Finale vorbereitet.

Ansprechpartner:

Dr.-Ing. Thomas Mundt
Institut für Informatik
Telefon: 0381 / 498 7505

thm(at)informatik.uni-rostock.de